Orientation Melbourne 08.10.09

Dieser Artikel wird nicht besonders lang, da meine Orientation in Melbourne nur auf einen vollen Tage beschränkt war. J

Meine erste Nacht in Australien war nicht besonders gut. -Hab kein Auge zugekriegt- wahrscheinlich weil es in Deutschland ja eigentlich15Uhr Nachmittags war. Alle halbe Stunde habe ich auf meine Uhr geguckt und mir gewünscht, dass ich wieder aufstehen kann. Eigentlich stehe ich nie freiwillig um 6 Uhr auf.- J

Das Frühstück war dann wieder Miami Hotel Niveau: Toastbrot mit Butter/Marmelade oder Müsli. J

Anschließend sind wir zu einem YMCA Gelände gefahren. Dort waren wir dann in einem Hochseilgarten, was wirklich sehr viel Spaß gemacht hat. Den Abend haben wir dann in einem Pub in Melbourne ausklingeln lassen.

Nach diesem langen Tag habe ich mich sehr auf mein Bett gefreut und konnte endlich schlafen J.

All in all ich habe nicht wirklich viel von Melbourne gesehen- aber dafür sehr nette Leute kennen gelernt -und sightseeing in Melbourne werde ich auf jeden Fall in diesem Jahr noch nachholen!..